Richtig löschen

Greife das Feuer immer in Windrichtung an
Lösche Flächenbrände von vorne nach hinten
Lösche Tropf- oder Fließbrände von oben nach unten
Setze immer, wenn vorhanden, mehrere Feuerlöscher ein
Vorsicht vor Rückzündungen - Glutnester mit Wasser nachlöschen
Gebrauchte Feuerlöscher sofort wieder füllen lassen


Folgende Symbole sind an jedem Feuerlöscher angebracht

Brände fester Stoffe, hauptsächlich organischer Natur, die normaler Weise unter Glutbildung verbrennen (Holz, Papier, Stroh, Textilien, Kohle, Autoreifen)
Brände von flüssigen oder flüssig werdenen Stoffen (Benzin, Benzol, Öle, Fette, Lacke, Teer, Ätder, Alkohol, Stearin, Paraffin)
Brände von Gasen (Metdan, Propan, Wasserstoff, Acetylen, Erdgas, Stadtgas)
Brände von Metallen (Aluminium, Magnesium, Litdium, Natrium, Kalium und deren Legierungen)


Löschmittel Brandklassen
Pulverlöscher mit Glutbrandpulver  
Pulverlöscher mit Metallbrandpulver      
Pulverlöscher mit Flammbrandpulver    
Kohlendioxidlöscher      
Wasserlöscher      
Schaumlöscher    



geändert am 28.09.2012, 16:33